Europaschule

Die Grundschule Nordhorn wurde von der Bezirksregierung Detmold im Jahre 2002 als "Europaschule OWL" und im Jahre 2010 vom Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW als "Europaschule NRW" zertifiziert. Wegen der zahlreichen Schülerinnen und Schüler aus allen Teilen Europas versteht sich die Schule als "Europa im Kleinformat". Sie wertschätzt die Kulturen der Migrantenfamilien und fördert das Lernen verschiedener Sprachen. Im Januar 2017 ist die Europaschule rezertifiziert worden.

Damit einhergehend wurde vor Jahren ein schuleigenes Europacurriculum für alle Jahrgangsstufen entwickelt und dieses im Schuljahr 2016/ 2017 überarbeitet.

Für den Unterricht in allen Klassen und die Ausgestaltung des Gebäudes ist im Gesamtkollegium vereinbart, den Europagedanken immer wieder ins Bewusstsein der Schüler und Schülerinnen zu rücken und das Profil der Schule somit lebendig zu gestalten. Dazu gehören, dass jährlich Projekttage zum Thema "Europa" stattfinden, an denen sich die Schüler und Schülerinnen der Schule mit den unterschiedlichsten Aspekten Europas beschäftigen.

Den Europa-Tag begehen wir am 9. Mai traditionell mit einem bunten Programm, zu dem die gesamte Schulgemeinde und Gäste eingeladen sind.